Was sind Sanktionslisten und Embargos?

   

Staaten oder Staatengemeinschaften sind ermächtigt Personen, Gruppen, Unternehmen und auch andere Staaten wirtschaftlich und rechtlich zu sanktionieren. Diese Informationen sind öffentlich verfügbar und werden von den entsprechenden Behörden und Institutionen zur Verfügung gestellt. 

Veranlassung dieser Sanktionen und Embargos war schlussendlich der Anschlag vom 11. September 2001. Hieraus resultierten verschiedene Verordnungen und Gesetze in vielen Ländern dieser Welt. In Europa  wurden diese Verordnungen auf EU-Ebene beschlossen und betreffen alle europäischen Staaten. Die USA haben eigene Sanktionslisten und Embargos, die aber wiederum zu großen Teilen in den EU-Verordnungen abgedeckt sind.

Diese Sanktionslisten sollen verhindern, das terroristische Vereinigungen und Personen die mit solchen Vereinigungen in Verbindung gesetzt werden unterstützt werden.

 

Lesen Sie weiter, wer Sanktionslisten prüfen muss